/ Frauenfußball / Spielberichte

Spielberichte

BSV Ennahofen - SV Langenenslingen      ​6:1

Am vergangenen Samstag spielten wir daheim gegen den SV Langenenslingen. Gegen den Tabellenletzten war uns klar, es muss ein Sieg her.
Wir waren die spielbeherrschende Mannschaft auf dem Platz und führten schon nach der 47. Spielminute mit 4:0.
Nach der 71. Minute erzielten die Gegner noch den Ehrentreffer und das Spiel haben wir nach einem Treffer von Lena Scherb und fünf von Tülay aber verdient mit 6:1 gewonnen.

Wir bedanken uns bei den zahlreichen Zuschauern und hoffen auf weitere Unterstützung nächsten Sonntag um 10:30 Uhr in Inzigkofen.


SC Blönried II - BSV Ennahofen      1:0

Am vergangenen Sonntag spielten wir auswärts gegen die Damen des SC Blönried II. Leider konnten wir uns dort nicht behaupten und kassierten in der 50. Minute den spielentscheidenden Gegentreffer. 

Unser nächstes Spiel bestreiten wir kommenden Freitag um 18:00 Uhr in Dettingen.


SGM Alb-Lauchert - BSV Ennahofen       2:0

Letzten Sonntag fuhren wir eine Niederlage ein.
Viele unserer Spielerinnen waren verletzt oder auch krank. Somit hatten wir 12 Spielerinnen zur Verfügung.
Ein Kopfballtor brachte unsere Gegner in Führung, das zweite Tor viel kurz vor der Halbzeit durch einen 11-Meter.
Unser nächstes Spiel findet am Mittwoch in Bad Schussenried, gegen den Tabellenersten SGM Schussen-Federsee, statt.


BSV Ennahofen - FC Inzigkofen/ Vilsingen/ Engelswies     3:1

Am vergangenen Freitag fuhren wir unseren zweiten Sieg im zweiten Spiel dieser Saison gegen die Damen der Spielgemeinschaft FC Inzigkofen/ Vilsingen/ Engelswies ein.

Wir waren die spielbeherrschende und führten nach 80 Minuten verdient mit 3:0 durch drei Tore von Tülay Tarakcilar. Kurz vor dem Ende erzielten die Gegnerinnen noch den Ehrentreffer zum 3:1 Endstand.

Unser nächstes Spiel bestreiten wir kommenden Freitag um 19.00 Uhr in Langenenslingen.


Bergemer - SV - Dettingen        4:3

Einen wahren Krimi erlebten die Zuschauer beim ersten Spiel der Mädels gegen den Meisterschaftsfavoriten SG Dettingen. Unsere Mädels legten los wie die Feuerwehr und es stand nach 47 Minuten 3:0 (2x Tülay, 1x Lena Scherb) im heimischen Galgenbergstadion. Das Ding schien gegessen. Doch nach und nach wurden wir nachlässiger und ließen den Gegner wieder ins Spiel kommen. Mit freundlicher Unterstützung des Schiedsrichters kamen die Dettingen durch zwei Elfmeter auf einmal wieder auf 3:2 heran. Nun wurde es wieder spannend. Die Dettinger Mädels warfen alles nach vorne - und wurden belohnt: Das 3:3 fiel kurz vor Schluss. Das ganze Stadion war kurz davor aufzugeben, doch nicht unsere Mädels. Wieder war es Tülay, die sich schön durchsetzte und das alles entscheidende 4:3 erzielte.

Ein toller Auftakt durch eine tolle Leistung unseres Teams!


SV Sigmaringen - Bergemer SV            1:2

Zu unserem letzten Auswärtsspiel fuhren wir am vergangenen Samstag nach Sigmaringen. Wir wollten unsere schlechte Leistung von der Vorwoche wieder gut machen und endlich mal wieder punkten.

Trotz der Hitze, starteten wir gut in die Partie und so konnte Tülay Tarakcilar in der 26. Minute per Freistoß die 0:1 Führung für uns erzielen. Nach der Halbzeit ließ die Konzentration ein wenig nach und so mussten wir in der 56. Minute den Ausgleich hinnehmen. Wir gaben jedoch die Hoffnung auf den Sieg nicht auf und kämpften uns zurück in die Partie. Durch einen erneuten Treffer von Tülay in der 88.Minute wurden wir zum Ende noch für die Kampfleistung belohnt und nahmen den Sieg mit nach Hause.

Am nächsten Samstag bestreiten wir unser letztes Spiel der Saison zuhause um 13.00 Uhr gegen die Damen vom FV Weithart.

                                



Jochen Schaude




Design & Umsetzung:
Logo-schaude-small
Jonas Schaude